SCHORNSTEINBAU

Ob ein Neubau eines Gebäudes, die Umstellung bzw. Erneuerung der vorhandenen Heizungsanlage, oder der Anschluß eines Kaminofens geplant ist, immer muß der S c h o r n s t e i n optimal an den entsprechenden Wärmeerzeuger angepasst werden.
Wer hier auf Qualität setzt, spart letztendlich!
Um immer weniger Energie zu verbrauchen, haben moderne Heizungsanlagen sehr niedrige Abgastemperaturen.
Bei einem Schornstein-Neubau wird nach DIN 4705 / EN13384 eine Querschnittsberechnung durchgeführt und somit optimale Temperatur-Zug-u. Druckbedingungen für den Schornstein bzw. die Abgasanlage errechnet.
Alte Schornsteine müssen fast immer saniert werden, um nicht durch das anfallende Kondenswasser bei dem Betrieb von modernen Nieder- u. Tieftemperaturkesseln zerstört zu werden. Dieses chemisch sehr aggressive Kondenswasser dringt bei herkömmlich gemauerten Schornsteinen durch die Schornsteinwange bis in die Wohnräume und kann hier schwere Schäden an der Bausubstanz hervorrufen.

Unabhängig davon, ob Sie einen Schornstein-Neubau planen oder Ihren alten Schornstein sanieren möchten, wir bieten Ihnen eine kostenlose Beratung durch unsere technischen Außendienstmitarbeiter an.
Vor Ort wird mit Ihnen und dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister zusammen beraten, welche Schornsteinlösung speziell für Ihre Gegebenheiten optimal ist.
Hierbei müssen natürlich die Gesetzlichkeiten nach den einschlägigen DIN-Vorschriften eingehalten werden.

 

Eine Schornsteinsanierung kann z. B. mit Edelstahl, Keramik, Kunststoff, oder Glas erfolgen.
Schornstein-Neubauten führen wir unter anderem mit doppelwandigen Edelstahlschornsteinen oder mit Beton-Fertigteilschornsteinen mit innenliegendem Keramikrohr aus.
Vereinbaren Sie einfach telef. oder pers. Ihren kostenlosen Beratungstermin.